Labormitarbeiter Qualitätskontrolle (M/W/D) (GMP)

Location Frankfurt am Main
Salary Verhandelbar
Job type Permanent
Discipline Life Sciences
Reference BBBH13666_1619616604

Wir suchen ab sofort Laboranten in der Qualitätskontrolle (M/W/D) für unseren norddeutschen Chemiekunden. Sie unterstützen unseren Kunden in einem temporären Projekt. Gegebenfalls gibt es anschließend Möglichkeiten bei unserem Kunden direkt angestellt zu werden.

Einsatzort: Überhalb von Hamburg (Eine kostenfreie Unterkunft stellen wir zur Verfügung)

Aufgaben

  • Sie führen allgemeine analytische Untersuchungsmethoden durch (insbesondere HPLC & GC)
  • Durchführung von allgemeinen Laboraufgaben u.a. ordnungsgemäße Benutzung und Instandhaltung von Geräten inkl. Kalibrierung
  • Sie führen Fachgerechte GMP-Dokumentation durch

Anforderungen

  • Sie verfügen über eine Berufsausbildung als CTA, Chemielaborant (M/W/D)
    oder haben ein erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium in der Biologie, Pharmazie usw. oder alternativ besitzen Sie mehrjährige praktische Berufserfahrung mit den oben genannten Aufgaben
  • Von Vorteil sind Praxiserfahrung in der Kosmetik-/Pharma-/Lebensmittelindustrie oder allgemein im GMP-Umfeld
  • Von Vorteil sind Praxiserfahrung in der Qualitätskontrolle/ Routineanalytik
  • Bereichtschaft zur 2-Schicht (Früh und Spät)

Arbeitszeiten

  • 06:00 - 22:30 - je Schicht 7,5h täglich, Wochenendarbeit ist freiwillig

Vergütung

  • Richtet sich nach relevanten Berufserfahrungen & Qualifikationen
  • Sollten Sie keine Unterkunft bei unseren Kunden haben, dann erhalten Sie von uns eine kostenfreie Unterkunft für die gesamte Projektdauer oder bei einer Pendelbarer Nähe unterstützen wir Sie mit den Fahrtkosten.

Projektstart

  • Mitte Mai 2021

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

ersg are an equal opportunities employer; we are committed to promoting equality of opportunity for all job applicants. We do not discriminate against applicants on the basis of age, sex, race, disability, pregnancy, marital status, sexual orientation, gender reassignment or religious background; all decisions are based on merit.